Die Teilnahme an einem MBSR-Kurs kann u.a. dann sinnvoll sein, wenn:

  • Sie Stress erleben, z.B. im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit, Arbeitslosigkeit, Beziehung, Familie, Verlust, Krankheit, Über-oder Unterforderung etc.
  • Sie von akuten oder chronischen Schmerzen belastet sind
  • Sie unter Konzentrationsmangel, Schlafstörungen oder Erschöpfung leiden
  • Sie eine Ergänzung zu medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung suchen
  • Sie Prävention bei erhöhter Stress-Belastung betreiben wollen
  • Sie eigene Ressourcen stärken wollen
  • Sie bewusster, achtsamer  leben wollen und eine Methode des systematischen Achtsamkeitstrainings lernen oder vertiefen möchten
  • Sie Meditation und Körperarbeit frei von religiösen oder esoterischen Inhalten kennenlernen wollen
  • Sie einen Weg suchen, um „zu sich“ zu kommen

Aus welchem Grund auch immer Sie Interesse an der Teilnahme an einem MBSR-Kurs haben, wir freuen uns darauf, in einem gemeinsamen Vorgespräch mit Ihnen zu klären, ob MBSR der richtige Weg für Ihr Anliegen sein kann.

 

MBSR-Kurse stellen keinen Ersatz von medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen dar, sie können jedoch eine gute Ergänzung hierzu bieten. Bei der Mehrheit der Teilnehmer /-innen, die den Acht-Wochen-Kurs absolviert haben, hat die Forschung u.a. folgende Veränderungen nachgewiesen:

  • Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
  • besserer Umgang mit Stress-Situationen
  • erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen und konzentrieren
  • größeres Selbstvertrauen, bessere Selbstakzeptanz und Annahme Anderer
  • mehr Ruhe und Gelassenheit, Kreativität und Lebensfreude